Berlin – Hinterm Horizont

Nach den stressigen Weihnachtsfeiertagen gönnten Lars und ich uns noch 2 Tage in Berlin. Wir hatten einen Musicalbesuch geplant und dafür noch 2 Nächte im Hotel gebucht. Eingecheckt haben wir im Pestana Hotel Berlin Tiergarten. Das Hotel hatte 4 Sterne und wir fühlten uns rundum wohl. Am Vormittag sind wir noch in den Zoo Berlin gegangen (auch sehr toll) und am Abend des 27.12.2012 waren wir dann im Musical „Hinterm Horizont“ im Theater am Potsdamer Platz. Ein sehr schönes Musical, nicht nur für Udo Lindenberg-Fans. Es handelt von einer Liebe zwischen Udo Lindenberg und einem Mädchen aus Ostberlin. Diese lernen sich bei einem Auftritt Udos in der DDR kennen und lieben. Allerdings muss Udo wieder in den Westen und das Mädchen kann ihn nur noch einmal bei einem Konzert in Moskau wiedersehen. Bei diesem Treffen wird sie prompt schwanger. Dies erfahren alle Beteiligten (Kind und Udo) aber erst 23 Jahre später. Untermalt wird das Ganze mit den Hits von Udo Lindenberg, wovon mir allerdings die wenigsten bekannt waren. Der Frau neben mir jedoch zu gut. Sie sang laut mit, was mich etwas störte. Ich fragte sogar, ob sie etwas leiser sein könnte und sie dann prompt „Nee“. Was soll man da machen… Desweiteren ist immer wieder die Technik bei so einem Musical sehr interessant. Die Bühne wird gedreht, geschoben, Schauspieler schweben über das Publikum..Toll. Und auch in der Pause konnten wir uns wie VIPs fühlen. Wir hatten Getränke vorreserviert. Während andere Gäste anstehen mussten, um ihre Getränke zu erhalten, stand für uns ein Tisch mit Namen bereit, auf dem bereits die Getränke standen. Das Musical hat uns also sehr gut gefallen. Wir sind selbst auch keine Udo Lindenberg-Fans, aber trotzdem konnte man es sich schön ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.