Mega-Phone II

Letztes Wochenende fand das Mega-Phone II in der Nähe von Magdeburg statt. Die offizielle Seite lautete www.mega-phone2.de und das Listing findet ihr unter http://coord.info/GC2QWKF. Ich war letztes Jahr schon beim ersten Mega-Phone dabei und fand dies so gemütlich, sodass ich mich auch dieses Jahr wieder dazu entschied, die ca. 300km aus Dresden anzureisen. Ins Auto nahm ich noch afrineo und Team Königstein mit, und dann konnte es losgehen.

Dieses Jahr war schon viel mehr Andrang und wir konnten froh sein, gleich zum Anfang dagewesen zu sein, um uns anzumelden, denn die Schlange wurde ewig lang:

Bild

Der Abend wurde sehr unterhaltsam von den Skystones eröffnet, die so ein bisschen Country- und Elvismusik gemacht haben. Der Sänger hatte es jedenfalls drauf, mir tat es nur leid, dass zu diesem Programmpunkt kaum Leute erschienen sind.

Bild

Am Freitagabend waren wir noch recht müde von der Fahrt und entschlossen uns, zeitig ins Zelt zu gehen. Wir waren trotzdem fast die Letzten (gegen 0.00 Uhr).

Der Samstagmorgen startete schön mit Rührei und belegtem Brötchen. Doch leider nur für afrineo, denn er bekam das letzte Brötchen. Danach war direkt das Loggen dran. So einfach war das aber auch nicht, denn es handelte sich beim Logbuch um eine schwimmende Plattform in der Mitte des Sees. Da das Wetter aber so gut war, stellte dies aber kein Problem dar und gemeinsam mit Bergfex2000 und WattwurmJana sind wir dann rübergeschwommen. Die Stifte auf der Plattform hatten sich leider schon zu sehr mit Wasser gefüllt, sodass man mit diesen nicht mehr schreiben konnte. Andere Cacher kamen mit Paddelboot und hatten einen wasserfesten Kugelschreiber dabei.

Den weiteren Tag verbrachten wir damit, uns alles anzuschauen, was angeboten wird. Wir waren beim Bogenschießen, kamen mal bei der Kletter-Spezial-Einheit vorbei und schauten uns die Stände der Geocachershops an. Es gab auch einen „Poflo-Wettbewerb“.

Bild

Bild

Bild

Weiterhin gab es auf dem Gelände einige Caches, die geloggt werden konnten. Auch war einer aus Slowenien dabei, den der Owner mitgebracht hatte. Ein Ein-Mann-U-Boot war ebenfalls im See und konnte bestiegen werden.

Ich habe nette Gespräche u.a. mit dem Berufsgeocacher und dem Organisator spamade geführt, konnte aber auch neue Cacher aus der Region, wie z.B. Fleischberg kennen lernen.

Vielen Dank für das tolle Event.

Bild

0 thoughts on “Mega-Phone II

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.