King of Lost Place – die AE

Mittlerweile hat es sich ja schon herumgesprochen und auch andere Blogs haben bereits darüber berichtet: Das Team um die LostPlaces4theKingz veröffentlicht im April 2016 vier neue Geocoins. Das Projekt läuft unter dem Namen „King of Lost Place Geocoin“ und ist auch hier wieder in Zusammenarbeit mit Melanie Lipka, der Mietzecacherin, entstanden. Dabei werden folgende Versionen erhältlich sein:

  • King Creepy (Black Nickel) LE 150
  • King Glamour (Satin Gold) LE135
  • King Florida (Satin Silver) LE115
  • King Satan (Black Nickel, weiße Steine) AE 100

Ich habe nun die ehrenvolle Aufgabe, euch die letzte und seltenste Version dieser Geocoin vorzustellen: Die Artist Edition.

IMAG0274

Wir beginnen mit der Vorderseite. Zumindest nehme ich an, dass es sich dabei um die Vorderseite handelt, denn beide Seiten könnten als echte Vorderseiten durchgehen. Das Projekt heißt jedoch „King of Lost Place Geocoin“ und somit betrachte ich diese Seite auch zuerst. Wie bei den Kingz üblich, spielen eher „gruselige“ Motive eine große Rolle. Diesmal steht hier der Schädel klar im Vordergrund. Das Besondere: Er hat eine Krone auf, ist diese hier abgebildete Person (oder der Schädel dieser) doch auch der König des Lost Places. Dem Schädel fehlen bereits ein paar Zähne und er raucht eine Zigarre. Das Besondere an dieser Seite der Coin sind die fein eingearbeiteten Glitzersteine, die dieser Seite der Coin trotz des Motivs etwas Edles verleihen. Im Hintergrund des Schädels sind fein gezeichnete Kreuze und Grabsteine, die an einen Friedhof erinnern sollen.

IMAG0278

Auf der anderen Seite der Coin entdeckt man einen Schriftzug „Come 2 the playground 4 heroez!“ (engl. für „Komm zum Spielplatz für Helden!“) und ein altes, zerfallenes Gebäude – ein Lost Place – welches einen gewissen Charme versprüht. Es sieht schön gruselig aus und eigentlich fehlen nur noch die Fledermäuse, die gerade das Gebäude verlassen. Umrahmt wird das Gebäude von Nadelbäumen. In der AE sind die Bäume mit Glitzer gefüllt, was mir im ersten Moment nicht so auffiel und ich dachte, dies sei unsichtbar. Dunkle Bäume fänd ich an dieser Stelle noch gruseliger.

Die AE besteht aus den Farben Black Nickel, schwarz, rot und weiß. Eine weitere Besonderheit gibt es hier: Sie leuchtet im Dunkeln.

IMAG0280

IMAG0283

In Lost Places ist es ja gern mal dunkel und so kann man auch dort diese Coin seinen Freunden zeigen.

Fazit: Die Coin ist den Kingz wirklich gut gelungen. Ich selbst bin ja nicht so coinverrückt wie andere in der Community, aber als ich diese Coin dann länger in meinen Händen hielt, hatte ich schon das Gefühl, dass diese etwas ganz Besonderes ist. Vielleicht werde ich mir dann auch das Set besorgen, wenn es im April 2016 dann im Shop der Kingz zum Verkauf angeboten wird.

Verlosung

Ihr habt nun die Chance, eine der seltenen AE hier in diesem Blog zu gewinnen. Kommentiert dazu diesen Beitrag bis zum 20. März 2016 um 22.00 Uhr. Per Zufallsgenerator wird dann ein Gewinner ausgewählt und dieser erhält seine Coin dann direkt von den Kingz.

110 thoughts on “King of Lost Place – die AE

  1. Die für mich geilste Coin der neuen Serie…. und wo sollte sie hin? Vielleicht in eine Coiner Sammlung nach Wietze….

    Gruß an die Glücksfee

    der Speddy-Clp // Flo // Olf Serted

  2. Da muss ich schnell auch einen Kommentar abgeben: einfach toll ist diese Edition der King of Lostplace :-). Es hat auch Spaß gemacht, deine Rezension dazu zu lesen :-), danke!

  3. Wie gesagt, ich spreche fließend Latein und zwar „rückwärts“, treffe mich einmal im Monat mit den Erzengeln um unsere Gedanken auszutauschen, ich glaube das alleine reicht schon aus. Über den Rest muss ich schweigen, das habe ich dem Herrn des Fegefeuers versprochen.
    In diesem Sinne : Party on King Satan
    Come into my house

  4. Diese Coin sieht wie die anderen auch toll aus. Das „glow in the dark“ gibt ihr das Besondere. Die würde ich sehr gerne gewinnen.

  5. Wow, genau die Farben der Piraten.
    Sie würde nicht nur super in unsere Sammlung passen, sondern sie würde sie in einem besonderen Licht scheinen lassen.

  6. Jetzt hagelt es aber Kommentare 😉
    Aber kein Wunder, so ein Schmuckstück will sich niemand entgehen lassen!
    Deshalb hau auch ich (als sonst immer „stiller Leser“) in die Tasten und hoff das Fortuna mir hold ist.
    Gruß aus Mittelfranken

  7. Hammer … wie auch der fluoreszierende Effekt. Sehr schick! Ich drück mir die Daumen .

    Danke für Deinen Beitrag.

    PS.: Aber was hat es denn (außer den Coins) mit der Serie aufsich?

  8. Also ich muss sagen die vorstellung der Coins ist so einmalig wie die coin selber.. und das design ist ja mal wieder wirklich gelungen…

  9. Mit ein bisschen Glück wird diese coin ein passendes Geschenk zu meinem30. Geburtstag , also schnell noch Kommentieren und Daumen drücken.
    Liebe Grüße Leeni

  10. Jaaaa das ist ganz mein geschmack, mega schick…hab schon gedacht das ich mir aus mehreren eine basteln muss aber nein dieser ist absolut passend und ind den Farben stimmig! Sehr schicke Coin

  11. Hi ho
    Na wenn Sone coole coin nicht auf ne Insel gehört. Dann weiß ich es auch nicht.
    Schöne grüße von Föhr
    Barzi

  12. Die Vorstellung der Coin ist gelungen mit einer passenden Um- und Beschreibung…. Auch diese Coin ist sehr sehenswert und gelungen…. Glückwunsch an alle Beteiligten….

  13. Es ist wieder gelungen eine tolle Edition zu schaffen die wieder mehr Lust auf Lost Places macht! Denn hier ist jeder einzelne der König!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *