Die Berliner Wanderwege

BWW – für den Berliner Cacher ist das schon längst nicht mehr nur die Abkürzung für den Buchstabenwortwert, sondern auch für die vom Owner charlybaer13 erstellte Letterboxserie rund um die grünen Hauptwege der Stadt Berlin: die Berliner Wanderwege. Unter http://www.berlin.de/senuvk/umwelt/berlin_move/de/hauptwege/index.shtml findet man Informationen zu den 20 grünen Hauptwegen. Die Wege führen durch ganz Berlin und sind unterschiedlich lang. Der kürzeste Weg ist mit 7 km der Bullengrabenweg, der längste hingegen der Spreeweg mit stattlichen 59 km. Auf der Seite der Stadt Berlin kann man sogar gpx-und kml-Daten für die Strecken herunterladen.

Alle 20 Berliner Wanderwege

Die Letterboxserie BWW wurde letztes Jahr ins Leben gerufen. Nach und nach kam zu jedem der grünen Hauptwege ein Letterbox-Hybrid-Geocache heraus und mittlerweile existiert auch noch ein Bonus dazu. Der Owner selbst empfiehlt in seinen Listings das Verwenden eines Fahrrads. (Verständlich bei Längen von teilweise über 50 km.) Ich wollte einmal selbst einen dieser Caches ausprobieren und habe mich gestern an den kürzesten der Serie gewagt: den Bullengrabenweg. Da es sich um Wanderwege handelt, war es auch mein persönlicher Anspruch, diesen zu Fuß zu absolvieren. Letterboxes haben ja meist eine alternative Art der Navigation. Bei den Wanderwegen druckt man sich das Listing am besten aus, denn man muss sich anhand von Fotos orientieren und dort zusätzlich meist auch Fragen beantworten.

Für den Bonus werden nochmal alle Variablen benötigt, die man bei den 20 Letterboxes gesammelt hat. Dazu gibt es eine Tabelle vom Owner, die man befüllen kann.

Informationsheft

Wenn man dann auch noch den Bonus gefunden hat, kann man die außerdem bereitgestellte Stempelkarte vollständig füllen und hat dann zusätzlich noch die Chance, eine seltene Coin zu den Berliner Wanderwegen zu ergattern.

Stempelkarte

Für eine Coin sind folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • alle BWW Letterboxen selbstständig erwandert und geloggt
  • vollständig und korrekt ausgefüllte Stempelkarte
  • hochgeladene Bonusfotos zu jedem BWW ( oder für die Schüchternen dem Owner persönlich gezeigt )
  • Spende an den Owner, die mindestens dem Wert der Coin entspricht

Die Coin sieht folgendermaßen aus:

Diese kann man bei einem beliebigen Event, wo der Owner anwesend ist, ergattern oder aber eines der BWW-Fanevents besuchen.

 

Die Berliner Wanderwege sind eine tolle Möglichkeit, Berlin auf eine andere Art und Weise zu entdecken als dies für gewöhnlich der Fall ist. Sie führen von Nord nach Süd, von Ost nach West oder bilden einfach nur einen Ring. Für den Freund der schnellen Statistikpunkte ist dies sicherlich nichts, man muss sehr viel Zeit mitbringen, um die ganze Serie komplett zu haben, aber es wird sich lohnen.