Petling-Weitwurf-Meisterschaft kommt nach Berlin

Ein Wettbewerb im Petling-Weitwurf ist ja mittlerweile nichts Neues mehr. Schon 2009 wurde im Rahmen der 1. Nordseetaufe solch ein Wettbewerb ausgetragen. Ich selbst habe auch schon zwei solcher Meisterschaften mitgemacht: Bei den GeoGames in Leipzig und bei der Dresdner Stadtmeisterschaft nur 2 Monate später. Ich konnte damals meine Wurfweite von 11m auf 15m verbessern. Ein ziemlich miserables Ergebnis, wenn man sich so anschaut, was andere so erreichen. Wenn man sich auf diese Quelle bezieht, so wurde schon eine Weite von 69,80m erreicht. Ein ziemlich überragendes Ergebnis.

Nun ist dem Team DeJuCo aufgefallen, dass solch ein Wettbewerb noch nie in Berlin stattgefunden hat. Also haben sie sich dazu entschlossen, eine Petling-Weitwurf-Meisterschaft auch einmal in der Hauptstadt auszurichten. Das Event findet am 9. Juli 2016 in der Nähe des Flughafens Tegel statt. Es können also auch Leute von auswärts mit dem Flugzeug anreisen und bei der Meisterschaft teilnehmen.

1213c4a2-1044-4618-b337-a0f16f487865Es wird einen eigenen Wanderpokal geben, der an den vergeben wird, der insgesamt am weitesten geworfen hat. Man kann also hoffen, dass das Team solch einen Wettbewerb noch mehrfach ausrichten wird.

dfc06215-f085-4a22-babe-35d0a6e50592.pngAußerdem werden Medaillen an die besten drei Werfer der jeweiligen Wettkampfklassen überreicht. Diese Klassen sind: Nano-Cacher, Micro-Cacher, Frauen-Power und offene Klasse.

Ich freue mich schon auf diesen Wettbewerb und vielleicht sieht man ja den ein oder anderen Leser dann vor Ort.

2 thoughts on “Petling-Weitwurf-Meisterschaft kommt nach Berlin

  1. Ohje. Ohje. Das erinnert mich wirklich an viele peinliche Situationen aus meiner Vergangenheit.

    Schon als ich damals bei den Bundesjugendspiele Bälle werfen musste, bin ich nicht all zu weit gekommen. Das ist besonders traurig, wenn man meine Größe bedenkt. Aber mir hat es immer an der nötigen Technik und der Körperkoodination gefehlt.

    Zuletzt habe ich Petlingweitwurf beim Mega ins Leipzig 2012 gemacht. Oh Gott. Nach dem Wurf konnte ich den Petling nach zwei großen Schritten selbst einsammeln. Das war echt super unangenehm. Am liebsten hätte ich mir gewünscht, dass der Boden aufgeht und ich darin verschwinde.

    Also Kathi, Du bist nicht allein. Und glaube mir, mich kann man leider nicht übersehen.

    Vielleicht nimmt sich DeJuCo das zum Anlass noch einen Preis für ein „Nicht-Talent“ auszuloben. Dann würde ich mir überlegen doch nach Berlin zu kommen um mir diesen Preis zu holen.

    In diesem Sinne viel Spaß beim 1sten Petlingweitwurfwettbewerb in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.