Die quietscheente feiert 2000 Events (incl. Gewinnspiel)

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin ein etwas anderes Mega-Event statt: . Die quietscheente ist dabei eine Berliner bzw. Spandauer Cacherin, welche eben besonders dadurch bekannt ist, dass sie auf fast jedem Event in Berlin und Umgebung auftaucht. So kommt es eben, dass diese nun mittlerweile schon 2000 Events besucht hat und das sollte gefeiert werden.

Den Plan für dieses Event gab es schon lange und die Pandemie machte dem Erreichen des Ziels ein wenig einen Strich durch die Rechnung, sodass in den vergangenen Monaten ordentlich aufgeholt werden musste und es in Berlin eine Eventschwemme gab, damit die quietscheente auch zum angegebenen Datum ihre 2000 Events erreichen kann (das beinhaltet im Übrigen alle Arten von Events).

Und sie hat es geschafft. Gemeinsam mit ca. 900 anderen Cachern konnte das 2000. Event von der quietscheente gefeiert werden. Das Event stand natürlich ganz unter dem Motto „Ente“. Es gab mehrere Enten-Cacherunden, einen Entenkuchenwettbewerb, das Logbuch war eine Ente und es gab sogar ein Nebenevent Ententodesrennen 2K.

Das Logbuch und ich

Gewinnertorte des Kuchenwettbewerbs

Am Vormittag wollte leider der Wettergott noch nicht so mitspielen. Es hatte stark geregnet und viele Cacher haben sich in die Innenräume verzogen, die für diesen Zweck leider etwas klein waren. Auch die Stände, die draußen aufgebaut waren, fielen ein wenig dem Regen zum Opfer und mussten sich teilweise umstellen. Doch beim Nebenevent mit dem Ententodesrennen, organisiert von charlybaer13 und Helfern, zeigte sich dann die Sonne. Das Rennen war etwas weit vom Hauptevent entfernt, mit dem Auto ca. 25 Minuten, mit ÖPNV über 40 Minuten, trotzdem waren wirklich viele Cacher dort. 133 Enten nahmen am Rennen teil und es waren viele verschiedene Enten am Start.

(Nicht alle) Teilnehmer vom Ententodesrennen mit Logbuch

Die quietscheente selbst gab den Startpfiff für die ca. 700m lange Strecke. Ich selbst habe auch teilgenommen, erreichte aber nur Platz 40 von 133 mit meiner Kochmützenente.

Einige Enten im Detail

quietscheente gibt den Startpfiff

Die Enten werden ins Wasser gelassen

Kurz nach dem Start

Turbulente Strecke

Die Enten kommen ins Ziel

Folgende Entenbesitzer konnten sich über Preise freuen:

  1. Platz mit Ente Nr. 116: E_L_A_
  2. Platz mit Ente Nr. 158: Stephen LE
  3. Platz mit Ente Nr. 189: frieso2020
  4. Platz mit Ente Nr. 188: Resonanz 0815
  5. Platz mit Ente Nr. 177: Zwenni33

Die Gewinnerin E_L_A_

Es war ein tolles Rennen und mein persönliches Highlight von diesem Mega-Event. Kleiner Funfact: Die Ente, die als letztes ins Ziel kam, gehörte der Dame, die später dann den Kuchenwettbewerb gewonnen hatte.

Nach dem Ententodesrennen ging es dann auch wieder zurück zum Hauptevent. Ich hatte dann mal etwas Zeit zum Quatschen und Cachen. So gab es natürlich auch eine spezielle Event-Lab-Runde. Bei dieser erfuhr ich u.a. von einem neuen Event vom Owner Bernd2010, das nun wieder in Planung ist: I love Brandenburg. Könnte dies etwa ein nächstes Mega-Event werden, vielleicht sogar das erste in Brandenburg?

Die Enten haben sich über die Regenpfützen gefreut.

Für mich war es das erste Mega-Event nach langer Zeit und ich habe schon am Vortag beim Vorevent gemerkt, wie schön es doch ist, endlich wieder ganz viele Cacherinnen und Cacher zu treffen und mit diesen zu quatschen. Heute, am Tag nach dem Hauptevent, fand auch noch ein Abschlusscito statt, bei dem ich allerdings nicht mehr teilgenommen habe. Berlin ist dann eben doch zu groß, um mal eben dort hinzufahren.

Ich gratuliere quietscheente ganz herzlich zu ihren 2000 Events. Ich hoffe nun aber auch, dass es nun nicht mehr so viele Kurzevents, bei denen nur 10 Teilnehmer anwesend sind, in Berlin stattfinden. Wenn Events seltener stattfinden, kommen auch mehr Cacher und Cacherinnen und man kommt besser ins Gespräch.

Gewinnspiel

So… und nun gibt es tatsächlich mal wieder etwas zu gewinnen. Der Owner Bernd2010 war so freundlich und hat mir Gewinne zur Verfügung gestellt. Ich verlose unter allen Kommentatoren und Kommentatorinnen zu diesem Beitrag drei Preise:

  • Geocaching-Premium-Mitgliedschaft für ein Jahr + Enten-Schwimmring-Geotoken
  • 20 Euro-Gutschein vom Geo-Versand + Enten-Schwimmring-Geotoken
  • Eine Ausgabe vom Rucksack-Abenteuer + Enten-Schwimmring-Geotoken

Enten-Schwimmring-Geotoken

Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 16.10.2022 um 23.30 Uhr.

32 Kommentare zu “Die quietscheente feiert 2000 Events (incl. Gewinnspiel)

  1. Flixsi

    Ich wäre so gern auch da gewesen. Doch Familie hatte etwas andere Pläne. Ich kenne QE bereits einige Zeit länger und war sehr dankbar, dass wir damals zusammen in Berlin cachen konnten.

  2. Ute Giersch

    Ein wirklich schönes Event! Es gab alles was ich brauchte. Selbst ein Verkaufsstand um meine ECAs aufzuwerten.
    Die Quitscheente ist mir natürlich persönlich bekannt.
    Auch ich gratuliere auch noch mal auf diesem Weg zum 2000 ten Event.
    Lieben Gruß Ute22

  3. Nine

    Schon vor längerer Zeit habe ich Kunde von diesem Event bekommen und sogar der Urlaub wurde drumherum geplant!

    Eine Ente war schnell besorgt und so verging die Zeit… Und dann in letzter Minute kam wie es kommen musste und wir konnten nicht anreisen.

    Dank auch diesem Bericht fühle ich mich der Sache doch etwas näher und sage Danke dafür!

    Beste Grüße aus Dresden

  4. Viko76

    Ein gelungenes Mega Wochenende mit dem Highlight Ententodesrennen. Mir hat es gut gefallen. Das ganze Jahr war eine Eventvorbereitung und mir machen die kurzen Events sehr großen Spaß, tatsächlich kommt man im kleinen Kreis besser zum quatschen als wenn so viele da sind.
    Alles Gute nochmal von meiner Seite an Moni

  5. Melotte

    Liebend gern wären wir auch gekommen. Einige Statusmeldungen haben wir im Freundeskreis nur bewundern können. Leider konnten wir krankheitsbedingt nicht kommen.

    Vllt haben wir ja hier Glück. Däumchen sind gedrückt.

    Liebe Grüße

  6. Dr.Acula

    Erst durch diesen Beitrag habe ich von dem Event erfahren. Klingt verrückt und witzig, also absolut nach Geocaching.
    Gruß, Dr.Acula

  7. charlybaer13

    Das Ententodesrennen war auch mein persönliches Highlight beim Mega QE Wochenende.
    Ich bedanke mich bei allen Organisatoren und Helfern ohne die das Mega und die zugehörigen Events nicht hätten stattfinden können.

  8. Katzrin

    Das war ein richtig schönes Wochenende. Mein Highlight war das Entenrennen.

    Ich mag die kurzen, kleinen Events am liebsten. Da kommt man am besten ins Gespräch. Freue mich auf alle, die noch kommen.

  9. Susanne

    Och, ich finde es nicht so schlimm, wenn viele Events stattfinden. So kommt man immer mal auf Events und trifft auch mal neue Leute.
    Das Mega war klasse, witzige Idee alles rund um die Ente zu machen. Mein Highlight war die WC Ente

    Das Entenrennen war leider zu weit weg, vielleicht klappt es zum nächsten Mal.

  10. superfelix

    Was für ein verrücktes Wochenende. Wir hatten viel Spaß mit all den neuen Caches, beim Hauptevent und den Nebenveranstalltungen. Unsere Ente, die schon das dritte mal an einem Berliner GC Rennen teilgenommen hat, hat sogar Platz 15 belegt. *so stolz*

    Wir gratulieren Moni zum 2000. Event und hoffen auf viele weitere Kurzevents in nächster Zeit. An die intimen Runden, bei denen man so gut quatschen kann, kann man sich gut gewöhnen.

    1. kati1988 Autor des Beitrags

      Hey superfelix,
      liebevoll gemachte Kurzevents mit wenig Teilnehmern haben auch was für sich. Ich finde es gut, wenn solche Events nicht nur für die Statistik stattfinden, sondern für das Miteinander. An solchen nehme ich lieber teil.

      Liebe Grüße
      kati1988

  11. AndiOlli

    Ein schöner Bericht vom Event, beim Mega konnte ich leider nicht dabei sein. Aber die LabCaches besuchte ich dann heute noch.
    Ich bin sehr auf das Brandenburger (Mega)Event gespannt und hab mich gleich mal angemeldet.

  12. Frankypanky11

    Das war ein tolles QE Event-Wochenende. Im Vorfeld wurden schon einige neue Caches und AdLabs zum Thema QE veröffentlicht. Dann das Vorevent und am Sonntag dann das tolle Mega-Event. Wir haben alles sehr genossen und uns über die vielen Aktionen gefreut, an denen wir auch teilgenommen haben.
    War echt toll!
    Abschließend nochmal herzlichen Glückwunsch an QE für ihre 2.000 Events und das in ihrem doch recht fortgeschrittenen Alters
    Liebe Grüße Frankypanky11 und Lamm1964

  13. Dirk

    Von 2000 Events sind wir weit weg. Die Idee mit dem Entenrennen ist super. Grade das Ziel sieht sehr spannend aus. Wobei Enten im Wasser…. da war doch was bei einem Hotbina Cache ;-).

    Danke fürs Berichten.

    Gruß nach Berlin
    Dirk (Mbone204)
    vom Podcast Cachefrequenz.

  14. tillit23

    Die Letzten werden die Ersten sein. Quietscheentchen ist selbst mir Saggsn bekannt. Ich traf sie beim Weltzeituhrevent im Rahmen des 2019 Spionage Megaevents. So viele Events wären mir persönlich zu stressig, und ich gestehe ich habe auch noch andere Hobbies…. Herzlichen Glückwunsch an das Quietscheentchen!

  15. Geofinder45

    Schöner Bericht, aber der im Bericht erwähnte Regenschauer kann einer 2000sten Eventente nichts anhaben. Für diesen Fall hat sie ein Ostfriesennerzgefieder.

  16. Karsten Lehnert

    Du und dein Fotoapparat seid uns ja schon beim Todesrennen aufgefallen. Wir waren gespannt was dabei heraus kommt. Prima. Großen Dank an dich, kati1988 für die toll bebilderte Berichterstattung.

  17. mic@

    Gratulation an QE für 2000 + x Events (es gibt ja auch etliche oc-only Events, die sie besucht hat). Danke für den schönen bebilderten Bericht, Mic@

  18. Peter Hartwig

    Moin,

    Glückwunsch zur 2000 . Berlin ist für mich als Münsterländer doch ein wenig weit weg . Dafür war ich auf meinem ersten GIGA in Essen, das war auch toll.

    Gruß Peter ( mopeh)

  19. Sanny

    Ach ja, die Quietscheente kenne ich auch noch aus meiner Zeit in Berlin. Das Mega war zeitlich leider bei uns nicht drin, aber wird ja nicht das letzte gewesen sein…

  20. nextnexus

    Es war mein erstes Mega und hat schon Spaß gemacht. Der doch erher kurze, aber heftige Regen war okay, danach konnte schön draußen weiter geredet werden. Zum Todesrennenevent haben wir es nicht geschafft oder schaffen wollen.

  21. Schatzforscher

    Bei meinem ersten Berolina-Stammtisch saß Qietcheente an meinem Tisch und gab mir Caching-Tipps für Berlin. Ich erinnere mich, dass der Tipp damals auch mit Wasser zu tun hatte. Leider war der Cache nicht zu finden. Vielleicht war es damals auch umgekehrt. Ich habe einen Cache nicht gefunden und hatte sie gefragt, wo denn der Cache sei. So genau weiß ich das heute nicht.

    Unsere nächste bewusste Begegnung war dann beim in die Jahre gekommenen Nighttrain. Dafür haben sich viele Leute sehr viel Mühe gemacht und sind von Berlin aus an die Ausgangskoordinaten gekommen. Aber leider war dann bei Station 3 schon Schluss. Der Cache war schon sehr in die Jahre gekommen und war nicht mehr lösbar. So blieben Quietscheentchen und mir & dem Rest leider nur der Heimweg ohne Erfolg.

    Das sind die beiden Begegnungen an den ich mich bewusst erinnern kann. Ich war noch bei anderen Berolina-Stammtischen und zwei Megas. Aber da habe ich keine Erinnerung, ob ich ihr dort auch begegnet bin. Aber bestimmt hat sie da den einen oder anderen Teil mitorganisiert.

    Das 2000ste Event schreit nach einem Challenge-Cache, ähnlich einer Jesmer-Challenge.

    Jedenfalls muss das wohl ein sehr schönes Event gewesen sein.

    @Katie1988 Danke, dass Du uns mit Deinem Bericht und Deinen Bildern hast teilhaben lassen.

    Zum Ende nochmal meine Allerherzlichsten Glückwünsche an Quietscheente zum 2000sten Event.

  22. Prattenberg

    Vielen Dank für diesen tollen Bericht! Die quietschente ist mir tatsächlich ein Begriff – schön sie jetzt durch diesen Post einmal kennenzulernen.

    Liebe Grüße aus Wien,

    herzlichst P ‍♂️

  23. Helden der Unterwelt

    Also wenn ich so ganz ehrlich bin, schreibe ich diesen Kommentar irgendwie doch nur, um am Gewinnspiel teilzunehmen 🙂

  24. tarozwo

    Die (morgentlichen) Events in Schöneberg und Charlottenburg werden mir auf jeden Fall fehlen in Zukunft. 🙂 Es war eine echt schöne Zeit ein bestimmtes kleines Grüppchen alle ein zwei Tage zu sehen. Und manche Events hatten/haben sogar ein anderes Thema als QE! 😉
    2000 Events… Nicht schlecht… Das Mega war erst mein 1000.tes, aber es gibt ja auch noch ein paar andere (wichtige) Dinge im Leben 😉 Die Idee zum Event war toll! Und die Durchführung mit allem drum und dran super!
    Auch Dein Bericht, liebe Kati, ist mal wieder sehr schön geschrieben!
    Viele Grüße…

  25. Pingback: Die Gewinner stehen fest – Die Welt von kati1988

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.