Zur Feier des Tages…

Vor zwei Tagen, am 08. Juni 2014, hatte ich Geburtstag. Wie unschwer an meinem Nick zu erkennen ist, wurde ich 26 Jahre alt. Mein Freund hat mir nicht nur den Wunsch nach einer Teleskopleiter erfüllt, er kam auch mit nach Riesa, um dort mit mir die letzte fehlende Kombination der D/T-Matrix zu loggen: D2.5/T5. Dabei spielte die Wunscherfüllung keine unwichtige Rolle. Das Objekt wurde schnell ausgemacht, dachte ich zumindest. In ihm war ein Zettel, dass es das falsche Rohr sei.

DSC09630

DSC09634

Also wurde nochmal weiter gesucht und schnell habe ich das wahre Objekt der Begierde entdeckt. Da gab es nur ein kleines Problem: man brauchte einen Schraubendreher. Wir hatten keinen mit. Da denkt man extra an so ein außergewöhnliches Equipment und vergisst ein anderes wichtiges. Sollten wir hier wirklich über 50 Kilometer umsonst gefahren sein? Ich wollte nicht aufgeben. Also habe ich mal gesucht, was ich noch mit hatte. An meinm Schlüsselbund fand ich noch einen Tagebuchschlüssel, bei dem ich gar nicht mehr weiß, wo sich das zugehörige Tagebuch befindet. Jedenfalls griff dieser Schlüssel und ich konnte das Versteck tatsächlich öffnen. Dann ist das mit der D/T-Matrix gerade nochmal gut gegangen.

Als wir dann aufbrechen wollten, bemerkten wir, dass ein Gummifuß der neu erstandenen Teleskopleiter fehlte. Da begann dann die richtige Suche und wir haben den Bach umgekrempelt (wenn das denn überhaupt geht). Zu meinem Glück haben wir ihn auch gefunden und die Leiter ist wieder intakt.

Wenn wir nun schon da waren, konnten wir gleich noch ein paar tolle Fotos von Seifenblasen machen. Das Equipment dazu hatte ich ja nun noch vom Vortag in meinem Rucksack. So war die Seifenblasenshow sowohl zur Feier der vollen D/T-Matrix als auch zur Feier des Tages, meinem Geburtstag, eine willkommene Abwechslung.

DSC09638

DSC09700

DSC09707

3 thoughts on “Zur Feier des Tages…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.