Gutenberg Giga Event 2015 – Freitag

Ein spektakuläres Wochenende geht zu Ende und ich bin soeben in Dresden gelandet. So viel hatte ich noch nie von einem Event zu berichten, weshalb ich mich dazu entschlossen habe, die Beiträge etwas aufzuteilen. Doch eines schon vorneweg: Das Giga-Event in Mainz war wirklich spitzenmäßig organisiert. Ich habe viele tolle Gespräche geführt und habe viele Programmpunkte wirklich genossen. Meine kleine Giga-Bericht-Reihe beginne ich mit Freitag, dem 15.05.2015.

Gutenberg Giga Event 2015 – Freitag

Dass ich zum Giga nach Mainz fahre, habe ich erst relativ spät entschieden, am Montag, um genau zu sein. Glücklicherweise habe ich noch Cacher aus Dresden gefunden, bei denen ich mitfahren konnte und so musste ich mir noch ein Hotel suchen. Zum Glück habe ich da noch etwas gefunden, das recht nah zum Event gelegen war. Ich konnte also hin laufen. Bereits bei der Anreise war mir klar: das ist eine echt tolle Location. Ich war noch nie am Rhein und war einfach überwältigt davon, wie breit ein Fluss sein kann. Die Rheingoldhalle liegt direkt am Rheinufer und so konnte man jederzeit auf diesen schönen Fluss schauen. Da ich vermutet habe, dass am Samstag noch viel mehr Andrang sein wird, habe ich mich am Freitag direkt an die Schlange zum ersten GPS Maze Event in Deutschland angestellt, was sich am folgenden Tag als sehr clever herausstellte…. DSC05150 GPS Maze in Deutschland

Das GPS Maze ist eine Ausstellung, die einem so viel wie möglich über das Thema Geocaching erklärt. Ich selbst habe diese Ausstellung bereits schon einmal in Prag gesehen (der Blog berichtete), war daher nicht so neugierig auf die Ausstellung. Es hat sich auch nicht so viel geändert. Es kamen ein paar Statistiken hinzu, die spezifisch für Deutschland sind, und auch das Thema Geotoken wurde das erste Mal behandelt. Ein paar Eindrücke von der Ausstellung habe ich für euch mit der Kamera fest gehalten. DSC05157DSC05161 DSC05166 DSC05557 DSC05558 DSC05562 DSC05567 DSC05569 DSC05573 DSC05592 DSC05594 DSC05604 DSC05607 DSC05578 Meet & Greet

Am Freitagabend fand bereits ein erstes Meet & Greet unter den Cachern statt, die bereits vor Ort waren. Mein Tagesticket für den folgenden Tag konnte ich mir am Freitag bereits besorgen, sodass ich den Ansturm vom Samstag vermeiden konnte. Die Verpflegung vor Ort war schon im vollen Einsatz und auch einige Shop haben ihre Stände am Freitagabend aufgebaut. Einen netten Tagesausklang lieferte die Band Gear Down, die auch am Folgeabend für tolle Stimmung sorgte. DSC05520 DSC05505 Das Logbuch zum Giga-Event war am Freitag noch abgesperrt und blieb unberührt. DSC05175 Im Anschluss hatte ich noch die Möglichkeit, ein bisschen cachen zu gehen. Dafür hatten die Mainzer die Serie „Cachen auf dem 50. Breitengrad“ gelegt, bei der Caches aller D/T-Kombinationen zu finden waren. Ich habe längst nicht so viele Caches gefunden, geschätzt nur 10 Stück dieser Serie. Ich wollte an dem Abend dann zeitig ins Bett, um für den folgenden Tag voller Kraft und Energie zu sein.

Wie dann also das eigentliche Haupt-Giga-Event am Samstag war, das erfahrt ihr schon bald in meinem nächsten Beitrag…

2 thoughts on “Gutenberg Giga Event 2015 – Freitag

  1. Pingback: Medienecho zum Gutenberg 2015 Giga Event & GPS MAZE in Mainz - GeocachingBW

  2. Pingback: Gedanken zum Jahresende |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.