Finde Indy – Helfer gesucht

Letztens habe ich in diesem Blog von dem Buch Kamikatze berichtet und während der Recherche zu den Hintergründen dieses Buches habe ich die Autorin Kerstin Fielstedde kennengelernt. Gemeinsam hat sich die Idee einer virtuellen Schatzsuche in Form eines Wherigos entwickelt. Die Story um die iCats ist einfach so gut, dass es sich prima dafür umsetzen lässt. Jedoch bleibt es nicht nur bei einem Wherigo, nein: Wir möchten gern in vielen deutschen Großstädten den Menschen die Möglichkeit bieten, auf die Suche nach Indy zu gehen.

Selbstverständlich kann sich niemand von uns in jeder deutschen Großstadt auskennen. Daher suchen wir nun Helfer. Unter https://icats.de/geocaching/agenten/ könnt ihr euch registrieren, um mit Hilfe der Emons-Serie “111 Orte in …, die man gesehen haben muss” geeignete Locations eurer Stadt auszuwählen. Einige Städte sind bereits vergeben, aber viele Städte brauchen noch einen Partner vor Ort.

Momentan ist es noch nicht geplant, am Ende der Wherigos auch einen Cache zu verstecken. Dafür ist der Wartungsaufwand einfach zu hoch. Solltest du als Helfer trotzdem einen Cache verstecken wollen, kann man sich individuell darüber abstimmen.

2 Kommentare zu “Finde Indy – Helfer gesucht

  1. Thomas Dietz

    Ich finde es schade, dass es nur auf die Emons-Serie “111 Orte in …, die man gesehen haben muss” begrenzt ist. Da gibt es ja nun schon professionelle „Reiseführer“. Interessanter wären doch Orte, über die kein solches Buch existiert, die es aber auch lohnen Fremden gezeigt zu werden.

    1. Kerstin Fielstedde

      Thomas Dietz, die Suche kann gerne gemischt werden mit eigenen Lieblings-Orten, die man einbinden möchte. Die 111 Orte sind dabei, weil nicht jeder ein Texter ist, der bei den You Sees selbst etwas entwickeln möchte. Und weil Kamikatze auch beim Emons Verlag erschienen ist natürlich. Zu jeder Suche gibt es das 111 Orte digital dazu, da kann man die Textpassagen nach Belieben herauskopieren.

      Beste Grüße von der Autorin Kerstin Fielstedde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.